Ergebnisse 2008:

Friedfischangeln an der Ochtum am 06. April fing Christopher B den größten Fisch, einen Brassen vom 40cm.

 

Jugendanangeln vom LV Bremen in der Ochtum, Vereinsgewässer Links der Weser am 13.04. hat Dennis P von uns den größten Fisch gefangen, einen Brassen von 750 g und belegte insgesamt den 7. Platz. Leider ging ein wohl doppelt so schwerer Brassen kurz vor Ende direkt vor dem Kescher verloren.

 

Beim Aalangeln am Krimpelfleet am 24. Mai wurden überhaupt keine Aale gefangen, dafür aber viele Brassen, den größten davon von 40 cm erwischte Alex L.

 

Das Testfischen über Pfingsten, siehe letztes Vereinsblatt, wurde mit Erfolg durchgeführt. Um allerdings eine richtige Jugendfreizeit, wie früher an die Thülsfelder Talsperre durchzuführen, fehlt es jedoch an geeigneten Angelplätzen.

 

Das Angeln am Brinkumer See am 05. Juli war mit 10 Jugendlichen sehr gut besucht, 5 haben sogar die ganze Nacht durchgeangelt und es wurde auch ganz gut gefangen, hauptsächlich kleinere Rotaugen und Aale und morgens noch ein schöner Karpfen.

 

Auch beim Jubiläumsangeln vom Bremer Verein am Dreyer Hafen und beim Vierländerfischen, welches dieses Mal im Bereich der neuen Ochtum links der Weser stattfand haben wir mit Erfolg teilgenommen und ergatterten jeweils einen Mannschaftspokal, welche nun im Vereinsheim sind.

Kormorane beim Frühstück an der Fischtreppe Bremer Weserwehr. Bild von R. Libertin.
Kormorane beim Frühstück an der Fischtreppe Bremer Weserwehr. Bild von R. Libertin.

Nächster Termin

 

Siehe

http://www.sfv-bremen-stuhr.de/18_Jugend.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2015.
Juni 2015.
Mai 2017.
Mai 2017.
September 2017.
September 2017.