Jugend-Ergebnisse 2010

 

  
Für Pascal F war das Anangeln am Krimpelsee ein voller Erfolg, er fing neben einigen kleinen und mittleren den größten Brassen, ca. 50cm. Aber auch Jonas N fing sehr gut, nur eben nicht sooo große.
Gleich rechts neben unseren Angelplätzen, bei der (defekten)Parkbank, fanden wir einige Meter schwarze Angelschnur, die am Vortag achtlos liegengelassen worden ist!
Sportfreunde, das könnt Ihr nicht machen, andere Tiere wie z.B. Enten verheddern sich darin und müssen wohlmöglich qualvoll verenden.
Jugend-Anangeln Krimpelfleet 2010.
Jugend-Anangeln Krimpelfleet 2010.

Der Bremer Anglertag am 25.04. in der neuen Grollander Ochtum war für Alex L ein voller Erfolg. Er brachte bei richtigem Sommerwetter insgesamt 5300 g Weissfisch zur Waage, in der Jugendwertung ein klarer 1. Platz sowie in der Gesamtwertung den 2. Platz. Bei 33 Teilnehmern ein absolutes Spitzenergebnis, welches mal wieder zeigt, das die Jugend oftmals nicht schlechter angeln können als die Erwachsenen!

Sein größter Brassen war 2300g schwer.

Kevin B kam mit seinem 400g Rotauge noch auf den 3. Platz in der Jugendwertung.

 

 

Sportparksee Grambke gegenüber DLRG Station.
Sportparksee Grambke gegenüber DLRG Station.

Testangeln am Sportparksee Grambke 29.04-02.05: Obwohl wir neben Boillies auch mit Maden, Würmern und Mais geangelt haben, haben wir keinen einzigen Fisch fangen können. Es ist in diesem neuen See einfach erst sehr wenig drin.

Daher haben wir am Verbandsangeln ein Wochenende darauf auch nicht teilgenommen. Da haben dann alle 14 Jugendlichen einfach mal nix gefangen.

 

Sportparksee Grambke, im Hintergrund die Stahlwerke Bremen.
Sportparksee Grambke, im Hintergrund die Stahlwerke Bremen.

Das Karpfenangeln am 19. Juni wurde vom Brinkumer See auf den Grollander See verlegt, weil das Wasser ziemlich schmuddelig aussah, vermutlich durch Braunalgen.

Es war relativ kalt, vielleicht haben die Friedfische deshalb nicht gebissen. Es wurden einige kleinere Barsche gefangen, sowie von Pascal ein untermaßiger Hecht (auf Wurm!), was den Abend auch der größte Fisch blieb und er den Sonderpreis für den größten Fisch (ein Beutel Boilies extra) bekam.

 

 

Abfischen LFV Bremen in der Dunge, nähe Dunger See in Bremen-Nord hat sich leider keiner von Euch angemeldet, schade, denn es war ein sehr schönes angeln, von 13 Teilnehmern waren 8 erfolgreich und fingen insgesamt 32 Fische, meist Brassen.

Auch beim Raubfischangeln und beim Spinnfischen an der Ochtum hat sich keiner angemeldet, somit sind sie auch ausgefallen.

 

Wir denken, dass einfach keiner mehr von Euch daran gedacht hat, schließlich sind die Termine Anfang 2010 verschickt worden.

Hätten wir E-Mail-Adressen von Euch, könnten wir 1-2 Wochen vor den jeweiligen Fischen nochmal per Rundmail daran erinnern. Wer daran interessiert ist, einfach kurze E-Mail an den Jugendwart.

 

Hier ein witziges Kurzvideo, hat Pascal uns gewidmet, gute Internetverbindung ist Vorraussetzung:

http://sendables.jibjab.com/view/F46S8hWRtpLMeOpL

Ich nicht mehr x(
Ich nicht mehr x(

Nächster Termin

 

Siehe

http://www.sfv-bremen-stuhr.de/18_Jugend.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2015.
Juni 2015.
Mai 2017.
Mai 2017.
September 2017.
September 2017.